Katharina Stier - Tierpsychologische Beratung - Hamburg & Umgebung

Liebe Katzenfreunde,

von Kindesbeinen an lebe ich mit Katzen zusammen und habe vieles richtig, aber auch sehr viele Fehler gemacht bei der Erziehung der Tiere. Nach meiner Ausbildung zur Tierpsychologin wusste ich endlich, warum meine getigerte "Missi" mir damals jedes mal einen Pfotenhieb verpasst hat, sobald ich ihr ein zweites Mal über das Köpfchen gestreichelt habe. Und ich habe verstanden, warum so viele Katzen Verhaltensweisen entwickeln können, die wir Menschen nicht verstehen und tolerieren.

Das Zusammenleben zwischen Katzen und Menschen kann wirklich schwierig werden, wenn sich erst mal ein unerwünschtes Verhalten gefestigt hat und nichts zu helfen scheint, was wir Menschen ausprobieren. Aber genau dabei kann ich Ihnen helfen - die Ursache zu finden für das Fehlverhalten, Ihnen einen anderen Blickwinkel auf das Problem zu geben und richtige Lösungsansätze zu finden, um Ihr Miteinander wieder zu harmonisieren.

Als wichtigste Info möchte ich Ihnen gerne vermitteln, dass keine Katze auch nur irgendeine Verhaltensweise zeigt, um Sie zu ärgern oder um Ihnen Schaden zuzufügen. Dies ist eine menschliche Denkweise, die für Katzen und deren Verhalten schlichtweg nicht anwendbar ist. Ihre Katze benutzt ihre eigene artspezifische Ausdrucksmöglichkeit im Rahmen ihres sozialen Gefüges und ihres Reviers, nicht mehr und nicht weniger. Je früher Sie als Halter und Verantwortlicher ein Problem angehen, umso besser wird eine Therapie funktionieren. Bitte rufen Sie mich an, ich bin sehr gerne für Sie und Ihre Katzen da und erkläre Ihnen die Welt aus Sicht Ihrer Katze. Selbstverständlich ganz im Vertrauen.

 


"Keine Katze ist falsch. Es gibt wenige Tiere, in deren Gesicht der Kundige

so eindeutig die augenblickliche Stimmung lesen könnte, wie in dem der Katze".

-Konrad Lorenz-

 

Animal Vision
© Katharina Stier - Tierpsychologin Hamburg, 2018